100 m² Ausgelassenheit

12.06.2018

Bei für den „Irischen Abend“ unüblichem Sommerwetter sorgten die drei Musiker von „Several Gents“ für einen ausgelassenen und beschwingten Abend auf dem Hof des Renaissance-Raumes. Kristian Eilers (Bassgitarre & Bassdrum), Bernd Motzkus (Gitarre & Gesang), und Frank Winzer (Geige, Mandoline & Bouzouki) hatten eine klasse Mischung aus fröhlich tanzbaren, flotten

aber auch ruhigen und melancholischen Songs dabei und verstanden es, ihre Gäste auf unterhaltsame Art und Weise in den Bann zu ziehen. Recht zügig taute das sonst eher zurückhaltende Publikum auf.

Die drei Prignitzer Musiker haben Irland mehrfach und immer wieder gern bereist, so dass viele kurze Anekdoten und Geschichten über Land und Leute gesammelt werden konnten, die sie humorvoll mit den Gästen teilten.  Es wurde viel getanzt, gelacht und..ja irgendwie wurde auch gerudert. Kurzum, ein toller Abend, eine tolle Band und ein tolles Publikum.