689 m² Neuanfang

23.02.2018

Ein weiterer Meilenstein des Neubaus am Domplatz 18 ist erreicht: der Rohbau inklusive des Dachstuhls ist fertig gestellt. Dies feierten wir nach guter alter Tradition mit einem Richtfest und nutzten die Gelegenheit, um allen am Bau beteiligten Partnern, Unterstützern und Förderern sowie den Baugewerken herzlich zu danken. In den letzten sechs Monaten nach der...

...Grundsteinlegung ist viel passiert an der ehemaligen Langzeitbaulücke Güstrows. Denn mit dem Guss der Bodenplatte erhielten die Güstrower kontinuierlich eine andere Ansicht des  wachsenden Hauses. Stein auf Stein, Geschoss für Geschoss bis schließlich auch das asymmetrische Dach erkennbar wurde. Der Rohbau legt offen, wo einmal Fenster und Türen sein werden. Räume werden greifbar, Wohnzimmer, Bad und Küche vorstellbar. Acht Wohnungen wachsen hier unmittelbar an einer der schönsten Plätze Güstrows.

Die Resonanz auf die 2-, 3- und 4-Raumwohnungen ist seit Baugbeginn groß, denn die Wohnungen sind besonders, der historische Lage am Domplatz angemessen. Große Räume und individuelle Zuschnitte zeichnen die einzelnen zwischen 64 m² und 127 m² großen Wohnungen aus. Vier der Wohnungen sind zweigeschossig, als sogenannte Maisonette-Wohnung angelegt. Die moderne Ausstattung , Keller, Aufzug und Balkon bzw. Terrasse an jeder Wohnung lockten bereits viele Interessenten. Die ersten Vorverträge werden im März geschlossen.

Die bisherigen Hauptbauleistungen sind vom Güstrower Bauunternehmer Bollmann erbracht worden. Für die Planung und Bauleitung ist das Güstrower Architekturbüro Kruse und Fliege zuständig.
Die Gesamtbaukosten einschließlich der Baunebenkosten werden vorraussichtlich 1,8 Millionen Euro beantragen. Finanziert wird das Bauvorhaben mit ca. 176.000 Euro aus Städtebaufördermitteln und unter erheblichen Einsatz von Eigenmitteln der WGG.  

Nun geht es mit der Dacheindeckung und dem Fenstereinbau weiter auf der Baustelle. Je nach Wetterlage folgt die Anbringung der Klinkerfassade. Mit Beginn des Innenausbaus wird für den Außenstehenden dann nicht mehr viel zu sehen sein. Auf unserer Website halten wir Sie auf dem Laufenden und gewähren Ihnen Einblicke ins Innere des Hauses.  

Die Fertigstellung ist für Dezember 2018 geplant.