Feuerwehr digital

06.10.2017

Seit vielen Jahren unterstützen wir die Freiwillige Feuerwehr der Barlachstadt Güstrow jährlich mit einer Spende, denn sie ist ein zuverlässiger und wichtiger Partner für uns. Die Kameradinnen und Kameraden leisten, teilweise unter gefährlichen Bedingungen, einen enormen Beitrag für die Allgemeinheit, die Sicherheit unserer Mieter und

den Schutz unserer Wohnhäuser. 

Gab es in den letzten Jahren Gerätschaften zum materialschonenden Öffnen von Fenstern und Türen oder Atemschutzgeräte, so fließt die Spende in Höhe von 1200 Euro dieses Mal in die Digitalisierung.

Mit der Anschaffung zweier Tablets wird die Informationsbeschaffung und somit auch ein sicherers und schnelleres Handeln ermöglicht. Denn mit den Tablets an Bord der Löschfahrzeuge können sich die Einsatzkräfte schon bei der Anfahrt umfassend informieren. Die Software Fireboard enthält beispielsweise Gefahrgutdatenbanken oder Rettungskarten, welche unter anderen anzeigen, wo sich Hydranten der Stadt befinden. Auch technische Details zu Fahrzeugen, welche im Falle der Befreiung einer durch einen Unfall eingeklemmten Person wichtig werden, sind hier schneller verfügbar.

Zum Projekt "Feuerwehr digital" gehört auch die Öffentlichkeitsarbeit. Ein Teil der Spende floss daher in die Anschaffung der Action-Kamera "GoPro5". Die Kamera dient zukünftig unter anderem zu Dokumentationszwecken, für die Berichterstattung auf der Facebook-Seite der Freiwilligen Feuerwehr Güstrow und wird für Ausbildungsfilme genutzt werden.

Schauen Sie doch mal auf die Facebook-Seite unserer Kameradinnen und Kameraden: Facebook-Seite der Freiwilligen Feuerwehr der Barlachstadt Güstrow