geWohnt anders!

16.04.2018

Das Dach am Domplatz 18 ist anders als gewohnt. Das asymmetrische Runddach entfaltet jetzt, da es von Papier in Realität umgesetzt wird, seine ganze Wirkung. Während die Dachdecker und Zimmerer der Bedachung Güstrow GmbH das

Dach eindecken, offenbart sich der Charme der Räumlichkeiten des Dachgeschosses. Drei Maisonette-Wohnungen - alle mit Balkon - bieten hier zukünftig den etwas anderen Raum zum Leben. In Blickrichtung zum Wohnhaus entstehen zur linken Hand eine 4-Raum-Wohnung mit ca. 127 m² und zur rechten Hand zwei 2-Raum-Wohnungen mit ca. 68 m² bzw. 71 m².

"Zunächst war eine andere Dachform vorgesehen", erläutern Jens-Peter Kruse und Udo Fliege vom Architekturbüro Kruse & Fliege. "Das Haus wurde damit jedoch zu hoch und nahm den anliegenden Gebäuden ihren Charme. Es war im Gesamtbild einfach nicht stimmig. Wir haben im Modell verschiedene Dachvarianten ausprobiert. Das jetzige Runddach fügt sich am besten in die umliegende Bebauung ein und greift außerdem vorhandene Formen und Linien wieder auf."

Insgesamt entstehen in dem Neubau am Domplatz 18 acht neue Wohnungen, die im Dezember bezogen werden.