„mediterran - atlántico“

21.03.2017

Der Gitarrist Oliver Jaeger gastiert am Freitag, den 24. März, im Renaissance-Raum und bietet einen instrumentalen Streifzug entlang europäischer Klassik, brasilianischer Salonmusik, Flamenco, portugiesischer Klänge, Musik aus Lateinamerika und Westafrika.

Der Musiker spielt auch Bandoneon und als einer von ganz wenigen das vergessene Instrument „Symphonetta“. Live erzählt er vom Blick auf die Natur, von Begegnungen mit Menschen, von der Freude am Staunen und der Sehnsucht. 

 

Spanische Musik und Rockmusik begeisterten Oliver Jaeger als Jugendlichen für die Gitarre. Ausgebildet an der klassischen Gitarre bei Jürgen Klatt (Frankfurt/Main), war er zuerst Mitglied im Deutschen Gitarrenensemble. Danach vertiefte er sich in das Spiel der Flamenco-Gitarre bei Guido Duclos und Rainer Dehn ("Flamenco-Rubio"). Seit den 90-Jahren tritt er in verschiedenen Crossover-Projekten auf. Zuvor war er schon mit dem  „Duo Fado Instrumental“ zwei mal im Renaissance-Raum zu erleben. 

 

Los geht es wie immer um 19 Uhr und der Eintritt beträgt 7 Euro pro Person. Sichern Sie sich Ihre Karten rechtzeitig in unserem Geschäftshaus in der Gleviner Straße 30.