Mehr Raum für Kreativität

04.10.2016

Eröffnung des neuen WGG-Raumes in der Uwe Johnson-Bibliothek

Trotz der zunehmenden Digitalisierung ist eine steigende Nutzung der Bibliothek insbesondere durch Jugendliche der Barlachstadt und Umgebung zu verzeichnen. Nun wird dieser Tendenz und dem Wunsch nach einer verbesserten Aufenthaltsqualität Rechnung getragen werden und ein „Lese- und Kreativ-Raum“ geschaffen. Altes und Neues wird miteinander verbunden. Die WGG unterstützt das Vorhaben finanziell, denn Kindern und  Heranwachsenden wird hier eine Möglichkeit zur sinnvollen Freizeitgestaltung gegeben und das Lesen gefördert. Genutzt werden soll der Raum außerdem zur Entspannung, für Gruppenarbeiten und Veranstaltungen.

Wie der Raum aussehen wird, kann am 8. Oktober 2016 um 10:00 Uhr  – bei der offiziellen Einweihung des „WGG-Raumes“ begutachtet werden.

Das Konzept zum Raum ist zusammen mit Jugendlichen im Rahmen einer Projektwoche entwickelt worden und wird im nächsten halben Jahr weiter ausgebaut. Denn die endgültige Wandgestaltung ist noch offen. Hier sind auch die zukünftigen Besucher gefragt. Verschiedene Gestaltungskonzepte und Ideen werden an die weißen Wände gebracht, über welche dann bis Januar 2017 abgestimmt werden kann.

Zur Einweihung wird die 3D-Grafik „Gustrau“ in Anwesenheit der jungen Grafikkünstlerin Katja Hindenburg und dem Stereoskopie-Pionier Achim Bahr enthüllt. Der Druck wird die bekannte Vogelschau Güstrows von 1706 in 3D zeigen und als ein besonderer Blickfang nun auf Dauer in der Bibliothek gezeigt.

Nicht zuletzt erfolgt damit auch der Startschuss in die neue Kinderlesung-Saison mit schönen Tiergeschichten. „Ab morgen bin ich ein Löwe“ und anderes liest unsere Lesepatin Heidrun Eggert.

Samstag 8. Oktober, 10:00 Uhr, Beginn der Kinderlesung 10:30 Uhr

Der Eintritt ist frei