Die Südstadt, der jüngste Stadtteil Güstrows, ist infrastrukturell sehr gut erschlossen. Ein abwechslungsreiches Angebot an Waren des täglichen Bedarfs bieten sowohl Discounter als auch Fachgeschäfte. Schulen, Kinderbetreuungseinrichtungen sowie attraktive Spielplätze bieten insbesondere Familien beste Voraussetzungen für ein angenehmes und zufriedenes Leben.

Ein breitgefächertes Angebot an Wohnraum, bei dem sowohl Singles in kleinen 1-Raum- als auch Familien in bis zu 5-Raum-Wohnungen ihr Zuhause finden, halten wir im Süden von Güstrow für Sie bereit.

Zahlreiche Fachärzte und Allgemeinmediziner sorgen in zwei Ärztehäusern und in ihren nahegelegenen Praxen dafür, dass auch die medizinische Versorgung auf kurzem Wege gesichert ist.

Möglichkeiten der Freizeitgestaltung sowie der Erholung erfüllen der Inselsee, das Speedway-Stadion und vieles mehr.

Die Innenstadt, mit ihren zahlreichen Geschäften und Cafés, erreichen Sie bequem mit dem Fahrrad in etwa 10 Minuten.

Das historische Stadtzentrum von Güstrow bietet den Bewohnern aufgrund des Erscheinungsbildes mit dem Schloss, dem Dom, den vielen denkmalgeschützten Wohnhäusern, den modernisierten Altbauten aber auch mit der Stadtmauer eine Umgebung mit ganz besonderem Charme.

Die in der Innenstadt gelegenen Wohnungen geben mit ihren Grundrissen zudem oftmals viel Raum für Individualität. Neben einer Vielzahl von Einkaufsmöglichkeiten, gastronomischen Einrichtungen, fachspezifischen Arztpraxen, Bildungs- und Kinderbetreuungseinrichtungen sind auch beispielsweise mit dem Barlach-Theater und dem Kino in kultureller Hinsicht vielfältige Möglichkeiten vorhanden.

Mit dem Schlossgarten, den angrenzenden Parkanlagen und Kinderspielplätzen hat die Barlachstadt Güstrow eine wunderbare Einheit zwischen dem kulturellen Treiben und den Rückzugsorten zum Entspannen und Kraft tanken geschaffen.

Alles ist nah bei einander und mit wenigen Schritten bequem zu erreichen. Durch die guten Verkehrsanbindungen und den öffentlichen Nahverkehr kommen Sie schnell und einfach in die umliegenden Stadtgebiete, zum Inselsee aber auch in andere Städte.

Der Bärstämmweg ist ein vergleichsweise junges Wohngebiet und eine der grünen Oasen Güstrows.

Als Randgebiet von Güstrow ist dieses Wohnquartier in mitten einer Eigenheimsiedlung unweit der Natur gelegen. In direkter Nähe befinden sich die Kita „Bärenhaus“ und diverse Spielplätze, so haben Sie Ihre Kinder immer im Blick! Für den alltäglichen Bedarf an Lebensmitteln sind fußläufig zwei Supermärkte und ein Bäcker erreichbar. Mit dem PKW, dem Fahrrad oder auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sind Sie in kürzester Zeit in der Innenstadt von Güstrow.

Generell können Sie alle Vorzüge der Innenstadt nutzen und dennoch mit nur einem Schritt vor die Haustür die grüne Umgebung genießen und bei einem Spaziergang den Alltag hinter sich lassen. In diesem Wohngebiet finden Sie für jede Lebenssituation die passende Wohnung, sei es die 1- bzw. 2-Raum-Wohnung als erste eigene / gemeinsame Wohnung oder die 3- bzw. 4-Raum-Wohnung bei Familienzuwachs.

Die Nordstadt umfasst den Bereich nördlich der Innenstadt mit den Wohnkomplexen Distelberg und Dettmannsdorf mit direkter Anbindung zur A 19.

Das am Stadtrand gelegene Wohngebiet bietet für alle Generationen ein schönes zu Hause. Neben einer Vielzahl von verschiedenen Einkaufsmöglichkeiten, Dienstleistern (z. B. Frisör; Schlüsseldienst, Änderungsschneiderei u.v.m.), Kindereinrichtungen, Schulen und Apotheken gibt es auch einige kulturelle Möglichkeiten wie den Wildpark MV (dem früheren Natur- u. Umweltpark) und das Schwimmbad „Oase“.

Umfassende medizinische Betreuung finden sie im Ärztehaus in der Haselstraße und im naheliegenden Krankenhaus (KMG Klinikum). Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sind alle Stadtteile schnell und direkt erreichbar.

Westlich der Innenstadt befindet sich das Schweriner Viertel mit der Elisabethstraße und der Hagemeisterstraße.

Dieser Teil der Weststadt ist gekennzeichnet durch zahlreiche Grünflächen und eine vielfältige, weiträumige Bebauung. In unmittelbarer Nähe vieler Wohnhäuser können Stellplätze angemietet werden. Ein Lebensmittelmarkt mit Bäckerei und Sparkasse befindet sich in der Elisabethstraße. Zu Fuß oder über den öffentlichen Nahverkehr können Sie das Stadtzentrum oder den Bahnhof in wenigen Minuten erreichen. Kindertagesstätten und Spielplätze machen den Stadtteil mittlerweile auch bei jungen Familien sehr interessant.

Die großzügigen Zuschnitte der Wohnungen, separat begehbare Zimmer, viel Stauraum, Tageslichtbäder und ein guter Modernisierungsstand der Wohnhäuser und Wohnungen sind nur einige der Vorteile, die Mieter im Schweriner Viertel erwarten.

Der Bereich nördlich des Güstrower Stadtzentrums erstreckt sich vom Rostocker Viertel und Dettmannsdorf bis zum Distelberg.

Die Stadtteile Dettmannsdorf (u.a. Kessinerstraße, Niklotstraße und Werlestraße) und Rostocker Viertel (u.a. Lange Stege, Neukruger Straße, Glasewitzer Straße) zeichnen sich durch eine charmante Mischung aus Alt- und Neubau unterschiedlichster Größe und Bauart aus. Diese Vielseitigkeit zeigt sich auch an den Grundrissen der Wohnungen. Ob Altbau mit hohen Decken oder Neubau mit Balkon – die Wohnungen in der Nordstadt bieten sowohl Singles als auch Paaren und Familien; ob Jung oder Alt ein passendes Domizil entsprechend ihren individuellen Bedürfnissen.

Darüber hinaus zeichnen sich das Rostocker Viertel und Dettmannsdorf durch eine Vielzahl fußläufig erreichbarer Einkaufsmöglichkeiten, eine günstige Busverbindung im örtlichen Nah- und Fernverkehr, sowie Bildungs- und Kinderbetreuungseinrichtungen aus.

Kontakt zur WGG

03843 750-0