In diesem 1982 erbauten Wohnhaus gibt es in zwei verbundenen Gebäudeteilen auf jeweils 5 Etagen insgesamt 124 Wohnungen, größtenteils 1-Raum-Wohnungen, aber auch einige 2- und 3- Raum-Wohnungen.

Im Jahre 2007 wurde das Haus umfangreich instandgesetzt und modernisiert, wobei in vielerlei Hinsicht die Bedürfnisse älterer Menschen Berücksichtigung fanden. Fast alle Wohnungen verfügen heute über ein modernisiertes Bad/WC mit Dusche, die teilweise ebenerdig sind. 

Zwei reguläre Personenaufzüge, dazu ein äußerer und ein innerer Treppenaufzug für Rollstühle, automatisch öffnende Etagentüren sowie eine große und eine kleine Rampe an zwei Hauszugängen haben dafür gesorgt, dass das Haus mittlerweile völlig barrierefrei zu betreten und zu begehen ist – ein Umstand, der es auch insbesondere für Menschen mit körperlichem Handicap interessant werden lässt. 

Eine „intelligente“, sich selbst regulierende Etagenbeleuchtung sowie moderne Brandschutztüren und Feuerlöscheinrichtungen sorgen für optimale Sicherheit. Auch ein im Jahre 2014 errichtetes separates Fahrradhäuschen auf dem Innenhof bringt erhebliche Erleichterungen beim Unterstellen von Fahrrädern. Der mühsame Weg über das Treppenhaus in den Keller ist Vergangenheit.

Nicht zuletzt die Möglichkeit, den im Hause befindlichen Seniorenclub zu besuchen, den wir dort gemeinsam mit der AWO betreiben, um verschiedene Freizeitangebote anzubieten, spricht für die Attraktivität, im Magdalenenluster Weg 6 eine Wohnung zu mieten.

Hinzu kommt hier, dass die AWO spezielle Leistungen für die Erleichterung der Alltagsbewältigung den älteren Menschen anbietet, wozu u. a. die Möglichkeit gehört, von Montag bis Freitag am Mittagessen im Seniorenclub teilzunehmen, individuelle Beratung in Anspruch zu nehmen und einiges mehr. Auch hier werden individuelle Betreuungsleistungen, gekoppelt an den jeweiligen Mietvertrag für die Wohnung, separat mit der AWO vereinbart.

Ansprechpartner

Jan Reschke

Bestandsbetreuer Südstadt
Telefon 03843 750-252
Telefax 03843 750-259

Büro
F.-Engels-Str. 21

j.reschke@wgg-guestrow.de